Ganz leicht und einfach abnehmen mit grünem Tee


Grünertee ist gesund, darin sind sich nahezu alle einig. Längst ist weit über die Grenzen seiner Heimat hinaus bekannt, dass er das Immunsystem stärkt. Und nicht wenige seiner Anhänger sind sogar davon überzeugt, dass er selbst Krebserkrankungen vorbeugen kann.

Ganz leicht und einfach abnehmen mit grünem Tee

Doch davon abgesehen hört und liest man zudem immer wieder, dass man mit grünem Tee angeblich ganz leicht und einfach abnehmen kann. Der regelmäßige Genuss soll helfen, dass die überflüssigen Pfunde ganz leicht dahin schmelzen. Aber ist das tatsächlich so oder ist es nicht doch zu schön um wahr zu sein? Essen, was man will, grünen Tee trinken und man nimmt trotzdem ab? Ganz ohne strenge Diät, straffes Sportprogramm oder sonstige Dinge, die üblicher Weise auf die Abnehmwilligen eher abschreckend wirken?

Legende oder Wahrheit?

Die Antwort auf diese Frage ist ein eindeutiges Jein. So wurde inzwischen in wissenschaftlichen Studien, beispielsweise von der Universität Genf, eindeutig nachgewiesen, dass der Konsum von grünem Tee den Kalorienverbrauch erhöht und die Fettverbrennung ankurbelt. Renommierte Fachzeitschriften, wie etwa das American Journal of Clinical Nutrition haben dazu Artikel veröffentlicht.
Dennoch ist es so, dass dieser positive Effekt nur sehr gering ist. Wer also weiterhin nur auf dem Sofa sitzt und sich unvernünftig und ungesund ernährt, wird von dem positiven Einfluss des grünen Tees sicher nichts merken.

gruener-tee

Dennoch wäre es verfrüht zu sagen, der Grüntee könne doch nicht beim Abnehmen helfen. Denn dass er durchaus in der Lage ist, den Stoffwechsel anzukurbeln, ist ja längst eindeutig belegt. Nur findet dies eben in einem Ausmaß statt, das nicht wirklich mit Wundern verglichen werden kann. Fett wird also nicht einfach so verbrannt.

Wer aber allerdings auf eine gesunde Ernährung achtet, seine Kalorienzufuhr etwas einschränkt und sich regelmäßig bewegt, der bekommt durch den Genuss von grünem Tee sozusagen noch einen Bonus oben drauf. Dabei ist es überhaupt nicht notwendig zu hungern oder sich beim Sport zu verausgaben. Doch die Kombination der richtigen Lebensmittel ist das Geheimnis, um dem Fett den Kampf anzusagen. Es gibt auch viele schmackhafte Rezepte mit Grüntee, die bei der Diät unterstützen können.

Der Vollständigkeit halber muss allerdings noch erwähnt werden, dass dies auch für andere Tee-Sorten, ja sogar für Kaffee gilt. Allerdings wird grüner Tee schon von jeher nicht nur wegen seines Geschmacks, sondern auch und vor allem wegen seiner gesamten positiven Wirkung auf den menschlichen Organismus geschätzt. Dies ist wohl sicher auch einer der Gründe dafür, weshalb auch beim Wunsch Gewicht zu verlieren immer wieder ausgerechnet grüner Tee empfohlen wird.

Neben Grüntee gibt es noch eine ganze Reihe spezieller Kräutertee-Mischungen, die einen Gewichtsverlust ebenfalls unterstützen sollen. Sie wirken wohl in einer vergleichbaren Weise wie der grüne Tee. Sie können eine Gewichtsreduktion bei einer gesunden Lebensweise unterstützen, nicht mehr aber auch nicht weniger.

Fazit

Irgendwie ist der Wunsch ja verständlich und für viele sicherlich nachvollziehbar: essen können was und wie viel man möchte und trotzdem rank und schlank sein und einen perfekten durchtrainierten Körper haben. Es wäre zu verlockend, wenn es etwas auf der Welt gäbe, das uns einen schlaraffenlandartigen Lebenswandel und gleichzeitig Gesundheit und Schönheit verleihen könnte.

Doch die alte Lebensweisheit „Ohne Fleiß kein Preis“ scheint sich auch hier wieder einmal zu bestätigen. Man muss nicht unbedingt leben wie ein Asket, man muss sich auch nicht täglich beim Sport bis zur völligen Erschöpfung verausgaben. Im Gegenteil, ein allzu extremer Lebensstil ist auf Dauer niemals gut, egal ob in die eine, oder in die andere Richtung. Viel Flüssigkeit, wie Wasser und Grüntee lassen unterstützen die Fitness.

Am besten versucht man den für sich goldenen Mittelweg zu finden, gesunde Ernährung mit kleineren und manchmal auch größeren Sünden zwischendurch. Aktives Freizeitverhalten mit ausreichenden, entspannenden Ruhephasen. Und eben auch immer wieder eine gemütliche Tasse Tee. Solange man davon keine Wunder erwartet und sich im Klaren darüber ist, dass man selbst für sich und seine Gesundheit verantwortlich ist.

gruener-tee

Bildnachweis: grüner Tee © NataliTerr – Fotolia.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.