Und jedes Jahr etwas Meer


Würdet ihr mich fragen, ich wüsste genau, wohin die Reise geht! Jedes Jahr ein bisschen Meer, genau gesagt die Ostsee, weit oben im Norden, einfach der A9 folgen. Dann erreicht man das Bundesland mit dem sonderbar alt klingenden Namen Mecklenburg-Vorpommern. Fahrt doch einfach bei Rostock ab und schon setzt ihr euren Fuß auf die 45 km lange Halbinsel Fischland-Darß-Zingst, bekannt für ihre traumhaften Strände, tollen Hotels und einladenden Ferienwohnungen. Mein absoluter Tipp!

Besonders verliebt habe ich mich in den Ort Dierhagen, der ja eigentlich kein Ort an sich ist, sondern eine Gemeinde, die 6 Ortsteile vereint. Da gibt es die direkt an der Ostsee liegenden Ortsteile Dierhagen Strand mit einem großem FKK-Bereich, Dierhagen Neuhaus mit dem stylischen Strandhotel Dünenmeer und allerliebsten Ferienhäusern und Unterkünften, wie auch in Dierhagen Ost. Einfach Top-Lage und der Strand in greifbarer Nähe.

Die Ortsteile Dändorf, Hof Körkwitz und Dierhagen Dorf liegen am Saaler Bodden und sind ideal für Paddler, Windsurfer und natürlich Angelfreunde. Die Gemeinde Dierhagen hat sich ihr dörfliches Flair erhalten, verfügt über ein gut ausgebautes Wegenetz für Radfahrer, Fußgänger und sportliche Wanderer. Jahreszeitlich wechselnde Dorffeste, kulturelle Veranstaltungen, Wochenmärkte mit Angeboten aus der Region und natürlich frischem Fisch, der Ostsee-Kasper für die Kinder und so vieles mehr. Wer hier keine Unterhaltung findet, dem kann ich auch nicht helfen. Ribnitz-Damgarten befindet sich ganz in der Nähe, gut mit dem Auto oder dem Fahrrad zu erreichen. Dort findet man verschiedenste Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants, die Bodden-Therme bietet eine gute Alternative zum Strandbesuch, wenn es mal kalt ist, das Bernsteinmuseum ist ein Touristenmagnet und sorgt für Kurzweil.

Oder man schlendert einfach am Bodden entlang und isst fangfrischen Fisch vom Kutter auf einem krossen Brötchen.

Der Ortsteil Strand bietet ebenfalls gute Gastronomie für alle, die so gar keine Lust auf Kochen und Verköstigung in der Ferienwohnung in Dierhagen haben. Am Hauptaufgang zum Strand gibt es u. a. eine Verkaufsstelle vom Bäcker, das Café Charlie, einen Verkauf von Fisch und Fischbrötchen sowie leckeres Eis. Aldi und Edeka findet man in 1 km Entfernung Richtung Dierhagen Dorf.

In den zahlreichen Lädchen entlang des Hauptzuganges zum Strand findet man allerlei Nützliches für den Urlaub, beliebte Mitbringsel wie z. B. ausgefallene Tee- Mischungen und Kümmel-Schnaps von  der Ostseeküste.

Selbst Muscheln, die nie auf dem Meeresboden der Ostsee gelegen haben, findet man hier im Angebot. Abends kann man nett Essen gehen im Pfannkuchenhaus, dem Orange Blue direkt mit Ostseeblick und in erster Lage oder auch im Störtebeker. Und schöne Sonnenuntergänge und Spaziergänge durch den Dünenwald runden einen herrlichen Strandtag auf jeden Fall wunderbar ab, denke ich. Vielleicht sitzt ihr aber auch mit einem schönen Glas Rotwein direkt am Strand und genießt den Abend einfach so. Euren Ideen sind keine Grenzen gesetzt. Ich zumindest habe immer welche!

Eure Susann

Comments are closed.