Archives for 

Wissenswertes

Der Ursprung des weißen Tees

Kategorie Tee-Mythen - Der Ursprung des weißen Tees Längst ist vielen Teefans weißer Tee auch bei uns ein Begriff. Doch zu Beginn seiner Geschichte wäre es absolut undenkbar gewesen, dass wirklich jeder freien Zugang zu dieser ganz speziellen Teeart hätte. Geschweige denn, dass er einfach so zwischen zahlreichen anderen Produkten in nahezu jedem Supermarkt im Regal liegt. Ursprünglich kam der weiße Tee ausschließlich […] mehr »

Weniger Cholesterin und Zucker – dank weißem Tee

Weniger-Cholesterin-und-Zucker-dank-weissem-Tee Als vor einigen Jahren neben dem grünen Tee plötzlich Päckchen mit der Aufschrift „weisser Tee“ bei uns in den Regalen standen, fragten sich viele erst einmal, was sich denn nun genau dahinter verbirgt. Teefans wussten zu diesem Zeitpunkt natürlich längst, dass es sich dabei um den „Champagner unter den Tees“ handelt. Und diese Bezeichnung kann […] mehr »

Der richtige Tee kann sogar gegen Rotaviren helfen!

Der richtige Tee kann sogar gegen Rotaviren helfen! Der Name Rotaviren ruft wohl bei niemandem positive Assoziationen hervor, im Gegenteil. Scheinbar regelmäßig tauchen in den Nachrichten Meldungen von überfüllten Kliniken, steigenden Infektionszahlen in Altenheimen, nicht selten sogar mit Todesfällen, und teilweise sogar von geschlossenen Kindergärten auf. Und alles aus einem einzigen Grund: Magen-Darm-Infektionen die häufig von Rotaviren verursacht werden. Vor allem kleine Kinder […] mehr »

Maghrebinische Teekultur

Die "Länder des Maghreb" haben Gemeinsamkeiten was die Vorlieben und die Zubereitung von Tee betrifft, weshalb es eine Zusammenfassung als maghrebinische Teekultur gibt. Die „Länder des Maghreb“ sind diejenigen Länder Nordafrikas, die westlich liegen. Unter diesem Begriff zusammengefasst werden in der Regel Tunesien, Algerien, Marokko. Aber auch Libyen und Mauretanien sind meist damit gemeint, ebenso die Westsahara, Sahara und der Tuareg. Alles Regionen Nordafrikas, die große geologische Gemeinsamkeiten aufweisen. Aber auch, was die Vorlieben und die Zubereitung von […] mehr »