Tschung-Hun-Wing und der lebensrettende Tee

Tschung-Hun-Wing und der lebensrettende Tee Tschung-Hun-Wing war der Leibarzt des letzten Kaisers der Ming-Dynastie in China. In dieser Funktion hatte er selbstverständlich engen Kontakt zum Kaiser, war dessen Vertrauter und hatte möglicher Weise sogar Einfluss auf dessen Entscheidungen. Wie so häufig, gab es auch am Hofe des chinesischen Kaisers Missgunst und Intrigen. Vor allem Tschung-Hun-Wing wurde seine Stellung und seine […] mehr »

Indischer Mythos zur Entstehung des Tees

Indischer Mythos zur Entstehung des Tees Auch in Indien wird eine eigene Legende zur Entstehung des Tees erzählt. Diese zeigt sehr starke Gemeinsamkeiten mit der japanischen Version, ist jedoch bei Weitem nicht so blutig und weicht dann auch doch wieder in entscheidenden Punkten ab. Nach dem indischen Mythos hatte sich ein Mönch namens Darma auf eine sieben Jahre dauernde Pilgerreise nach […] mehr »

Japanischer Mythos zur Entstehung des Tees

Japanischer Mythos zur Entstehung des Tees Auch in Japan gibt es eine Legende zur Entstehungsgeschichte des Tee die seit Jahrhunderten von Generation zu Generation weiter gegeben wird. Im Vergleich mit dem Mythos der in China übermittelt wird, wirkt die japanische Version der Geschichte aber doch recht brutal, fast schon blutrünstig. Die Japaner erzählen sich ebenfalls, dass der Tee in China erfunden […] mehr »

Lung Ching

Lung Ching Ein weiterer Vertreter vom Grüntee aus China ist der Lung Ching, auch unter dem in China gebräuchlichen Namen Longjing bekannt. Er gehört für zahlreiche Experten ganz eindeutig nicht nur zu den 10 besten Tees aus China, er führt die Hitliste sogar an. Longjing bedeutet so viel wie „Drachenbrunnentee“. Häufig liest man auch „Drachentee“, dabei handelt […] mehr »