Muss es wirklich weiches Wasser sein, das zum Teekochen verwendet wird?

Muss es wirklich weiches Wasser sein, das zum Teekochen verwendet wird? Immer wieder hört und liest man, vor allem bei besonders hochwertigem Tee, das zur Zubereitung unbedingt weiches Wasser verwendet werden sollte. Auch bei Wasserfiltern wird immer wieder eindrucksvoll aufgelistet, welche Merkmale von hartem Wasser zu einer verminderten Qualität führen und den Teegenuss mindern. Aber ist diese Empfehlung wirklich gut begründet? Oder sind die Geschmacksunterschiede so […] mehr »

Schafgarbentee

Schafgarbentee Schafgarbentee muss man wohl auch zu den Kräutertees zählen, die trotz aller positiven Eigenschaften und Wirkungen bei uns nahezu unbekannt sind. Dabei könnte man sich diesen Tee ganz einfach selbst herstellen, er schmeckt angenehm frisch, leicht süßlich mit grasiger, kampferartiger Note und könnte vor allem dank seiner krampflösenden Entfaltung, die eine oder andere Schmerztablette einsparen. […] mehr »

Fruchtbarkeitstee bei Kinderwunsch: Tee als Hoffnungsbringer

Fruchtbarkeitstee Grünem Tee werden viele positive Eigenschaften nachgesagt, vom Abnehmwunder bis hin zum idealen Mittel zur Krebsprävention. Einiges konnte mittlerweile durch wissenschaftliche Studien einwandfrei nachgewiesen werden, anderes musste etwas abgeschwächt oder revidiert werden. Für einen letzten Teil fehlen bisher die entscheidenden Untersuchungen. Dennoch gibt es zahlreiche Anhänger des grünen Tees, die sich aufgrund von „Erfahrungswerten“ oder […] mehr »

Ringelblumentee

Ringelblumentee Ringelblume kennt man bei uns meist nur als entzündungshemmenden Bestandteil von Hautschutz- und Heilsalben. Auch in Lippenpflegestiften findet sich häufig Calendula als geschätzter Bestandteil. Schon wesentlich weniger bekannt ist die Tatsache, dass die Ringelblume in der Lebensmittelindustrie gerne als natürlicher Farbstoff eingesetzt wird. Vor allem bei Käse und Butter wird gerne etwas nachgeholfen. Wesentlich unbekannter […] mehr »