Jiaogulan Tee

Jiaogulan Tee

Jiaogulan Tee ist wohl nur einer relativ überschaubaren Gruppe von Teekennern ein Begriff. In China dagegen gilt das “Kraut der Unsterblichkeit” als wahrer Jungbrunnen. Dabei hat das Tausendkraut, wie Jiaogulan in einigen Quellen genannt wird, noch so viel mehr zu bieten. Die Anhänger dieses Kräutertees wissen dabei längst beide Aspekte zu schätzen, sowohl die Gesundheit, als auch den angenehmen, an Lakritz erinnernden Geschmack.

Inhaltsstoffe

Die Inhaltsstoffe des Jiaogulan ist nahezu mit der von Ginseng identisch, die Unterschiede jedoch machen das Jiaogulan-Kraut für uns noch wertvoller. In erster Linie wird der Haushalt der Steroidhormone beeinflusst und so indirekt zahlreiche Körperfunktionen reguliert. So werden nicht nur in inneren Organe besser mit Nährstoffen versorgt, selbst die Herzleistung steigt. Auf Stress kann der Körper besser reagieren, unter anderem, weil sowohl die Blutfettwerte, als auch der Blutdruck gesenkt werden. Immun- und Nervensystem werden ebenso gestärkt wie Herz, Leber und Niere.

Obwohl Jiaogulan nicht einmal eine Spur von Koffein enthält, wirkt der Tee vitalisierend und anregend auf den Stoffwechsel und den gesamten menschlichen Organismus. Kaum zu Glauben, dass einem solchen geballten Paket an positivem Einfluss auf unsere Gesundheit auch noch ein eindeutiger Anti-Aging-Effekt folgt.

Anbaugebiete

Die Heimat des Jiaogulan erstreckt sich über den gesamten asiatischen Raum, wobei der Tee überwiegend aus China stammt. Dort gibt es neben den Wildbeständen längst auch Kulturen, um die Kraft des Tausendkrauts gezielt verarbeiten und nutzen zu können.

Vor allem die Provinz Guizhou hat sich mit dem Jiaogulan Tee inzwischen einen Namen gemacht. Und der überdurchschnittlich hohe Anteil an Bewohnern, die bereits 100 Jahre oder älter sind, ist die beste Werbung für die Fähigkeiten dieses einmaligen Tees. Aber auch weitere Provinzen, wie etwa Anhui, Hunan,Sechuan und Jiansu spielen als Jiaogulan-Produzenten eine bedeutende Rolle. Voraussetzung für eine gute Ausgangsqualität sind Hochebenen in feuchtem Klima mit gesunder Luft.

Herstellung

Wie für einen Kräutertee üblich, ist die Herstellung auch im Falle des Jiaogulan nicht sehr aufwändig. Die Blätter werden geerntet, getrocknet und anschließend meist zerkleinert. Alternativ findet man auch Tee, für den die Blätter vor dem Trocknen zu kleinen Kugeln gerollt wurden. Dies ermöglicht ein besonders einfaches Dosieren bei der Zubereitung. Auch ungeübte können so stets sicher sein, eine ausreichend große Konzentration der gesundheitsfördernden Substanzen zu sich zu nehmen.

Fazit

Wohl bereits seit Bestehen der Menschheit gibt es zwei beherrschende Themen: ewiges Leben und ewige Jugend. Ganze Industriezweige beschäftigen sich mit der Forschung und Entwicklung von Produkten, die uns möglichst lange möglichst gesund aussehen lassen sollen. Jährlich geben Menschen Unsummen an Geld aus um sich mit Botox eines der stärksten, bekannten Gifte injizieren zu lassen.

Ganz gezielt lassen sie sich Muskeln und Nerven lähmen, um so die Spuren einiger weniger Jahre für eine gewisse Zeit verschwinden zu lassen. Dass die Gesichtszüge dadurch immer unnatürlicher werden ist gemeinhin bekannt, die Angst vor Falten scheint dennoch um einiges größer. Dabei hat die Natur mit Jiaogulan längst eine Alternative dazu gefunden.

Weitere Informationen

Die wahrscheinlich komplexeste Abhandlung mit sämtlichen Informationen über den Jiaogulan Tee finden Sie auf jiaogulan-tee.org.

 

Jetzt bestellen bei Amazon

 

 

Bildnachweis: Jiaogulan Tee © Marina Lohrbach – Fotolia.com

2 Kommentare

  • Tina | 19. April 2012 um 09:57 | Antworten

    Ich trinke auch schon seit einer ganzen Weile Jiaogulan Tee und ich muss sagen es schmeckt nicht nur gut sondern der Genuss tut auch sehr gut.

    Aufjedenfall die um einiges bessere Variante zu Botox!!

    Aber unter den richtigen Tee-Kennern ist das ja kein Geheimnis mehr ;)

  • Antonio | 14. April 2014 um 00:17 | Antworten

    Ich kannte Jiaogulan Tee vorher nicht, wollte ihn aber einmal ausprobieren. Er schmeckt fantastisch. Der Tee ist mehrmals aufgießbar, sodass der Preis nicht ganz so weh tut.

Kommentar hinterlassen

Kommentar absenden »