Chinesische Teekultur

Die chinesische Teekultur ist die älteste Teekultur Die chinesische Teekultur ist die älteste weltweit. Während der Kulturrevolution von 1966 bis 1976 wurden die meisten der Teehäuser geschlossen, die Teezeremonien sollten unterdrückt und am besten ausradiert werden. Doch auch wenn es keine öffentliche Teekultur mehr gab, innerhalb familiärer Kreise blieben die Riten der Teezeremonien unverändert erhalten und leben somit auch heute noch weiter. […] mehr »

Kamairicha

Ewiges Leben dank Teegenuss? Der Kamairicha ist eine Sorte grüner Tee, die es im Westen so gut wie nicht zu kaufen gibt. Nur einige wenige Teespezialisten führen diese Besonderheit in ihrem Sortiment. Durch ein spezielles Röstverfahren während der Herstellung erhält der Kamairicha ein Aroma und einen Geschmack, die mehr an einen chinesischen, denn an einen japanischen Grüntee denken lassen. […] mehr »

Mecha

Mecha Es gibt mindestens 19 verschiedene Sorten grünen Tees allein in Japan. Eine der bei uns noch recht unbekannten Sorten ist der Begriff Mecha. Dabei handelt es sich um Blätter, die bei der Gyokuru-Herstellung aussortiert und separat weiter behandelt wurden. So verwundert es auch nicht, dass dieser Tee was die Qualität betrifft zwischen Gyokuru und Sencha […] mehr »

Japanische Teekultur

Japanische Teekultur Sicher kommt es auch in Japan vor, dass man sich einfach auf eine Tasse Tee trifft und dabei nett unterhält. Trifft man sich dagegen um eine japanische Teezeremonie abzuhalten, ist der Ablauf durch strenge Regeln genauestens festgelegt. Was dieses Regelwerk und auch die Philosophie, die dem Ganzen zugrunde liegt, betrifft, so ist die Basis des […] mehr »