Lemongras Tee


Lemongras, bei uns auch unter dem übersetzten Namen Zitronengras bekannt, ist ein Würzgras aus Asien. Es ist jedoch keineswegs, wie der Name vielleicht vermuten ein Bestandteil der Zitruspflanzen, sondern tatsächlich ein Gras mit einem herrlich duftenden Zitrusaroma und leichter Rosennote.

Lemongras Tee

Seit einiger Zeit wird es hierzulande ebenfalls gerne in der Küche eingesetzt. Zitronengras findet sich deshalb mittlerweile auch bei uns in nahezu jedem größeren Supermarkt. Naheliegend, dass auch der Tee des Lemongras bei uns ebenso gerne getrunken wird.

Inhaltsstoffe

Seinen Namen verdankt das Zitronengras dem hohen Anteil an Citral, einem ätherischen Öl, das einen wunderbar frischen, zitronigen Duft verbreitet. Zusätzlich überzeugt das Zitronengras aber auch durch viele weitere ätherische Öle und Flavonoide.

lemongras-tee

Dank dieser Inhaltsstoffe wird Lemongras Tee in seiner Heimat nicht nur des reinen Genusses wegen getrunken. Er ist auch ein beliebtes Mittel gegen Husten und Fieber. Außerdem wirkt der Tee schmerzstillend und beruhigt auf angenehme Weise.

Anbaugebiete

Seine Heimat hat das Lemongras in Asien. Vor allem in Indien ist diese Gewürzpflanze weit verbreitet und sehr beliebt. Doch selbst bei uns kann man sich das herrlich duftende Gras inzwischen als Kübelpflanze halten. So kann man sich seinen Lemongras Tee auch direkt frisch zu bereiten.

Herstellung

Das Lemongras wird geschnitten und getrocknet. Um es als Tee verwenden zu können, muss es allerdings in entsprechend kleine Teilstücke geschnitten werden. Für losen Tee können diese gerne etwa ein bis zwei Zentimeter lang sein. Für Teebeutel jedoch muss das Lemongras kleiner geschnitten werden.

Fazit

Sicher gibt es immer wieder regelrechte Modeerscheinungen, auch im Bereich der Lebensmittel. Scheinbar ganz plötzlich sind das zum Beispiel auch Teesorten total „hip“ und nahezu jeder scheint sie zu trinken. Dies mag nicht immer gerechtfertigt sein, denn oft werden den Tees auch Wirkungen nachgesagt, die sie schlichtweg nicht erfüllen können.

Zitronengrastee dagegen ist einfach nur herrlich erfrischend und zitronig. Er schmeckt sowohl warm, als auch kalt. Er überzeugt pur und verleiht gleichzeitig Teemischungen eine angenehme Note. Der Begriff Allround-Talent wird Lemongras als Tee, aber auch in der Küche zum Kochen, sicher gerecht.

Ist es bei solchen Vorzügen nicht egal, dass dieser Tee in Indien schon seit „Ewigkeiten“ aufgrund seiner Wirkung getrunken wird und bei uns erst seit einigen Jahren bekannt ist? Ist es wirklich so, dass wir es den Asiaten einfach nachmachen und Lemongras inzwischen auch gerne zum Würzen von Speisen verwenden?

Letzten Endes hat der Geschmack Recht. Und schließlich kann man es doch auch als Bereicherung sehen, wenn man nach und nach die Vorlieben anderer Länder kennen lernt und dadurch auch die eigene Küche erweitert. Lemongras ist nicht mehr weg zudenken aus der modernen Bio-Welt mit all ihren Leckereien. Lemongras-Tee ist und bleibt ein purer Genuss und ein Wohl für unsere Gesundheit.

lemongras-tee

Bildnachweis: Lemongras © Yvonne Bogdanski – Fotolia.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.