Früchtetee


Immer wieder findet man Tee mit der einfachen aber nicht besonders vielsagenden Bezeichnung Früchtetee. Auch in zahlreichen Speisekarten, liest man bei den Tees, das man sich gerne einen Früchtetee bestellen kann, doch was genau bekommt man dann eigentlich?

Früchtetee

Was ist drin?

Die exakte Rezeptur freilich variiert von Hersteller zu Hersteller. Grundlage sind jedoch immer Hagebutte und Hibiskusblüte. Neben diese beiden Fruchtsorten werden gerne auch noch Äpfel gerne verwendet. Holunderbeeren tragen ebenfalls zu einem angenehmen Aroma- und Geschmackserlebnis bei. Ebenso liefern schwarze Johannisbeeren viele Vitamine und sind gleichzeitig auch perfekte Farbgeber, da die meisten Verbraucher bei dem Namen Früchtetee meist grundsätzlich einen rötlichen Aufguss erwarten. Stückchen von Orangen- und Zitronenschalen bieten eine äußerst kostengünstige Alternative um dem Tee eine frische, leicht säuerliche Komponente zu verleihen.

Fazit

Die Bezeichnung Früchtetee könnte kaum allgemeiner sein. So mag es doch überraschen, das man unter diesem Namen tatsächlich bis auf ein paar Details, nahezu das gleiche Produkt erhält. Es handelt sich immer um eine Mischung, deren Aufguss ein angenehmes rot hat. Neben Hagebutten und Hibiskusblüten sind meist Teile enthalten, die bei der Herstellung von Obstkonserven als Abfallprodukte anfallen. Somit dürfte auch klar sein, dass es sich bei Früchtetee, der auch unter diesem schlichten Namen verkauft wird, kaum um ein qualitativ sehr hochwertiges Produkt handelt.

Diejenigen Teehersteller, die tatsächlich ausschließlich Fruchtstückchen erlesener Früchte für ihre Tees einsetzten, geben ihren Mischungen eindeutigere Namen, wie etwa Beerentraum, Exotik Mix oder ähnliches. Namen eben, bei denen man sofort eine genaue Vorstellung davon hat, welche Früchte enthalten sind. Nichts desto trotz bietet Früchtetee sowohl warm, als auch kalt getrunken, eine gute Erfrischungsmöglichkeit und wird deshalb gerne das ganze Jahr über getrunken.

 

Jetzt bestellen bei Amazon

 

 

Bildnachweis: Früchtetee – © Heike Rau – Fotolia.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.