Nana Minze

Nana Minze Die Nana Minze, auch marokkanische Mine oder Spearminze genannt, ist eine spezielle Sorte von Minze, die sich wegen ihres herrlich erfrischenden Geschmacks inzwischen auch bei uns so großer Beliebtheit erfreut, dass die Teehersteller mittlerweile bei ihren Kräutertees tatsächlich immer öfter zwischen „Minze“ bzw. „Pfefferminze“ und „Nana Minze“ unterscheiden. Dabei ist der Name doppelt gemoppelt, denn […] mehr »

Storchenschnabelkrauttee

Storchenschnabelkrauttee Beginnt man erst einmal damit, sich etwas intensiver mit der Kräuterheilkunde zu befassen, merkt man schnell, was für ein riesiges Gebiet das ist. Schnell stößt man auf Namen von Kräutern, die einem völlig unbekannt sind, umso mehr noch deren Wirkung. Das Storchenschnabelkraut dürfte so ein Beispiel sein. Dabei ist der Tee aus dem roten Storchenschnabelkraut […] mehr »

Nachtkerzen Tee

Nachtkerzen Tee Ihren Namen verdankt die Nachtkerze (lat. Oenothera biennis, Oenotheraceae) wohl ihrer Besonderheit. Im Gegensatz zu den meisten anderen Pflanzen, die ihre Blüten schließen, sobald die Sonne untergeht, blüht die Nachtkerze auch im Dunkeln. Besonders an lauen Sommerabenden fällen einem die strahlend gelben Blüten in der Dunkelheit auf. Als Heilpflanze allerdings gilt die Nachtkerze sozusagen als […] mehr »

Was bedeutet die Qualitäts-Kennzeichnung bei Tee?

Qualitäts-Kennzeichnung bei Tee Um die einzelnen Tees möglichst schnell und einfach miteinander vergleichen zu können, wurden verschiedene Qualitätsmerkmale und Kriterien festgelegt, die auf den Packungen entsprechend ausgewiesen werden. Dabei handelt es sich allerdings um Kürzel, um einzelne Buchstaben, deren Bedeutung für Laien keinesfalls auf den ersten Blick einleuchtend ist. Stark vereinfacht kann man sagen, je mehr Buchstaben, desto […] mehr »